Natuerliches Monopol Beispiel

Angebotsmonopol Definition Erklarung Beispiele Ubungsfragen

Ein typisches beispiel für ein natürliches monopol ist die wasserversorgung.

Natuerliches monopol beispiel. Als beispiel für natürliche monopole sind lange zeit netzwerkindustrien herangezogen worden weil man vermutet hat dass ein netzwerk mit steigender zahl der zu versorgenden kunden immer attraktiver wird und aufgrund hoher fixer kosten für die infrastruktur immer kostengünstiger arbeitet. Beispiele sind wasser strom gas und telekommunikation. In den bereichen elektrizitätswirtschaft eisenbahnverkehr luftverkehr und telekommunikation vermutet und von diesen wird das argument des natürlichen monopols vorgebracht um ihre stellung als wettbewerblicher ausnahmebereich zu stützen. Der technische fortschritt sorgt also mitunter für eine auflösung eines natürlichen monopols.

Natürliches monopol liegt vor wenn die gesamtkosten um ein produkt oder eine dienstleistung bereitzustellen geringer sind wenn nur ein anbieter vorhanden ist als wenn mehrere anbieter auf dem markt tätig sind. Beispielsweise hat die erfindung des autos vormalige natürliche monopole von eisenbahnanbietern bedroht. Manche natürlichen monopole beseitigen sich jedoch mit der zeit von selbst. Beispiele sind wasser strom gas und telekommunikation.

Die eisenbahnindustrie wird von der regierung gesponsert was bedeutet dass ihre natürlichen monopole erlaubt sind weil sie effizienter sind und das beste interesse der öffentlichkeit daran besteht dass sie gedeihen. Ein typisches beispiel für ein natürliches monopol stellt das schienennetz dar. Das netzwerkmonopol wird dabei als natürliches monopol beibehalten und staatlich reguliert. Ansonsten drohe ruinöse konkurrenz.

Man spricht in diesem zusammenhang von substitutionskonkurrenz. Das über das netzwerk verfügende unternehmen muss konkurrenten aber die durchleitung der eigentlichen produkte wasser strom gas oder telekommunikation zu von einer regulierungsbehörde festgelegten konditionen erlauben. Ein weiteres paralleles schienennetz aufzubauen wäre mit hohen fixkosten verbunden und daher unwirtschaftlich. Da es zur wasserversorgung sehr grosse investitionen reservoirs röhrenverteilnetz etc benötigt sind die fixkosten sehr gross.

Das netzwerkmonopol wird dabei als natürliches monopol beibehalten und staatlich reguliert. Ein weiteres beispiel für ein natürliches monopol ist eine eisenbahngesellschaft. Dann der fall wenn sehr hohe fixkosten für die bereitstellung einer infrastruktur anfallen z b.

Source : pinterest.com